Privatbankiers seit über 130 Jahren

Seit der Gründung durch Carl Gutzwiller im Jahre 1886 haben seine Nachkommen, Partner und Mitarbeiter die Bank erfolgreich weiterentwickelt – eine Epoche reich an weltpolitischen Ereignissen mit grossen Veränderungen und Erneuerungen. Die Bank hat die wirtschaftlichen Herausforderungen überdauert und das Wichtigste nie aus den Augen verloren: Zufriedene Kunden und langfristige Beziehungen.

Wichtige Daten

1886Carl Gutzwiller gründet mit 29 Jahren in Basel seine eigene Bank. Gründungsmitglied der Basler Börse, die sich zur heutigen SIX Group (SIX Swiss Exchange AG) weiterentwickelte. E. Gutzwiller & Cie, Banquiers ist heute noch an der SIX Group beteiligt.
1928Ernst Gutzwiller wird Partner. Er ist  Namensgeber der E. Gutzwiller & Cie, Banquiers. Umzug an die heutige Adresse Kaufhausgasse 7 in Basel.
1930Mitinitiantin der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich. Zusammen mit anderen europäischen Banken Mitgründerin der Société Internationale de Placements, der ersten Anlageverwaltungsgesellschaft Europas.
1957Mitgründerin der Union-Investment-Gesellschaft m.b.H., Frankfurt, einer der grössten Fondsverwaltungsgesellschaften Deutschlands.
1959Gründung des Eurofund, des ersten europäischen und in den USA kotierten geschlossenen Anlagefonds.
1968Niederlassung in Genf mit Gutzwiller Kurz Bungener SA und später mit Gutzwiller SA, Genève.
1972Gründung von Cecogest, einem Unternehmen für makroökonomisches Research.
1974Gründung des Treuhandunternehmens Bourcart Treuhand AG.
1995Gründung der SWX Group, heutige SIX Group.
2001Gründung von Gutzwiller Fonds Management AG in Basel. Lancierung des Long-only-US-Aktienfonds Gutzwiller ONE.
2002Lancierung des Event-Driven Dachfonds Gutzwiller TWO.
2004Eröffnung des neuen Standorts mit Gutzwiller AG, Zürich.