Privatbankiers seit 1886

E. Gutzwiller & Cie, Banquiers wurde 1886 von Carl Gutzwiller in Basel gegründet. Die Bank befindet sich heute in der vierten Generation im Besitz der Familie Gutzwiller und deren Partnern. Sie ist die älteste der „Privatbanquiers“ in Basel und war Gründungsmitglied der Vereinigung Schweizerischer Privatbanquiers. An den Standorten Basel, Genf und Zürich werden Kunden aus aller Welt betreut. E. Gutzwiller zählt sich zu den letzten echten Privatbanquiers der Schweiz.

Die geschäftsführenden Teilhaber haften persönlich (unbeschränkt und solidarisch) für ihre Bank. Ihre Interessen decken sich mit deren ihrer Kunden, womit ein umsichtiges Risikomanagement gewährleistet ist. Dieses Unternehmensmodell für das „private banking“ hat sich bis heute bewährt und eignet sich immer noch bestens für die Beratung und das Verwalten von Vermögensanlagen. Wir halten an Unabhängigkeit und Stabilität als solide Grundwerte fest und setzen auf Langfristigkeit und Minimierung von Risiken.

Die Interessen unserer Kunden sind immer auch die Interessen der Bank. Wir begegnen unseren Kunden so, wie wir es uns selbst wünschen würden. Unsere Kunden halten uns die Treue – auch aus diesen Gründen.

Unsere Grösse ist überschaubar. Die Pflege der Beziehungen und der persönliche Austausch stehen an erster Stelle. Wir bieten Masslösungen bei denen höchste Qualität der Anlagen im Vordergrund steht. Kontinuität hat für uns sowohl in unseren Kundenbeziehungen als auch in unserem nachhaltigen Anlageansatz Priorität.

Wir wachsen und entwickeln uns zusammen mit unseren Kunden. Diese wissen den persönlichen Ansatz und den familiären Charakter unserer Bank zu schätzen.

Geschäftsführende Teilhaber
E. Gutzwiller & Cie, Banquiers